Bilder und Berichte 2015

Lapschansky

27 Konfirmanden der Johannes- und Dietrich-Bonhoeffer- Gemeinde wurden am 26. April, am 3. Mai und am 10. Mai im Rahmen eines Festgottesdienstes feierlich konfirmiert. Der Konfirmation am Sonntagmorgen ging jeweils ein Abendmahlgottesdienst am Samstagabend voraus. Die feierlichen Gottesdienste wurden durch Herrn Pfarrer Knab und die Konfirmanden gestaltet. Durch die eindrückliche „Predigt“ der Konfirmanden und die feierliche Einsegnung war es ein besonderes Erlebnis.

Konfirmanden

Im Zentrum der Konfirmation stand die persönliche Bestätigung der Taufe und das damit verbundene bewusste „Ja“ zum christlichen Glauben. Dieser Konfikurs war der erste gemeinsame Kurs der Konfirmanden aus der Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde und der Johannesgemeinde. Es war eine besonders intensive Zeit. Es ging nicht um Leistungen, sondern die Jugendlichen standen mit ihren Fragen zum Leben und zum Glauben im Mittelpunkt. Zusammen erfuhren sie in der Gruppe Spaß und Gemeinschaft - und sie erhielten sicherlich auch gute Impulse für ihr künftiges Leben.
Die Kirchenältesten der beiden Gemeinden wünschen den Neu-Konfirmierten alles Gute für die Zukunft.

Tageslosung vom 26.04.2018
Josef blieb im Gefängnis, aber der HERR war mit ihm.
Das Licht scheint in der Finsternis.

Jesus Christus spricht: Friede sei mit euch! Wie mich der Vater gesandt hat, so sende ich euch.

Johannes 20,21

Es ist aber der Glaube eine feste Zuversicht dessen, was man hofft, und ein Nichtzweifeln an dem, was man nicht sieht.

Hebräer 11,1

Die Johannesgemeinde kooperiert mit der Dietrich-Bonnhoeffer-Gemeinde Emmendingen.